HAUCHZART BOUDOIR SHOOTING

Fotografin Sandra Gehmair bietet sinnliche Boudoir Shooting

und Lingerie Fotografie in Wels, Linz und ganz Oberösterreich an.

Wir möchten, dass du für ein Boudoir Shooting bei uns ankommst, dich entspannen und den Alltag hinter dir lassen kannst. Keine schnelle und unpersönliche Abfertigung, sondern ein Erlebnis der besonderen Art. Dein Boudoir Fotoshooting soll etwas ganz Besonders für dich werden. Tu dir selber etwas Gutes!

 

Boudoir Fotografie

Die sinnlichste Art der Fotografie

 

Fotografie kann sehr vielseitig sein. Mal werden großartige Emotionen, wie Liebe, Glück oder auch Trauer in einem Foto festgehalten und auf der anderen Seite kann Fotografie aber dazu beitragen, dass man sich in seinem Körper einfach wieder wohlfühlt. Vor allem wir Damen kennen das Problem: das ist da ein Gramm zu viel oder die Beine sind nicht so, wie beispielsweise bei den Models in den Zeitschriften. Schnell sinkt unser Selbstwertgefühl und wir fühlen uns schlecht. Nur die wenigsten Frauen denken in diesem Moment daran, sinnliche Fotos von sich mach zu lassen. Und schon gar keine Fotos, auf denen Frau vielleicht auch noch leicht bekleidet ist. Dabei können genau solche sinnlichen Fotos dazu beitragen, dass wir uns als Frauen wieder schön und begehrenswert fühlen. Ich habe in meiner Laufbahn sehr viele Frauen erlebt, die von sich selbst der Meinung waren, dass sie so überhaupt nicht sexy oder auch noch fotogen wären. Zum Glück konnte ich diese Damen vom Gegenteil überzeugen.

Der Schritt zu einem Boudoir Shooting kostet vielen Frauen eine kleine Überwindung, manchmal auch ein wenig mehr. Manchmal ist es auch der Partner, der sich von den Damen schöne und vielleicht auch verführerische Fotos wünscht. Oftmals sollen die Fotos aus dem Boudoir Shooting auch als Geschenk verwendet werden – sei es nun für sich selbst oder für eine andere Person. Dabei ist es für mich immer sehr wichtig, dass die Damen das Boudoir Shooting nicht mit Schmuddel-Bildchen gleichsetzen, die vielleicht in einigen Magazinen oder auch Internetseiten zu finden. Boudoir Fotografie ist eine ästhetische und wunderschöne Form des Fotografierens, bei der die Erotik wirklich nur eine Nebenrolle spielt. Vielmehr geht es mir bei meinen Bildern darum, die Schönheit und Sinnlichkeit jeder einzelnen Frau zu finden und in einem Bild festzuhalten.

Boudoir Shooting

Boudoir Shooting was ist das?

Der Begriff Boudoir kommt aus dem Französischen und bedeutet Ankleidezimmer. In einem Boudoir-Shooting geht es also um einen kleinen und intimen Blick in das imaginäre Kleiderzimmer einer Frau. Der Betrachter der Bilder fühlt sich vielleicht wie bei einem Blick durch den Türspalt oder durch das Schlüsselloch. Der Betrachter, wie auch der Fotograf spielt beim Boudoir-Shooting aber nicht die Hauptrolle. Diese übernehmt einzig und allein IHR. Ihr, liebe Damen, seid die Stars bei einem Boudoir-Shooting. Ihr habt die Möglichkeit euch fallen zu lassen und neue Seiten an euch zu entdecken. Wem ihr dann einen Blick durch das Schlüsselloch gewährt, entscheidet am Ende ganz alleine ihr.

Natürlich bedeutet ein Boudoir Shooting auch ein gewisses Vertrauen. Die Frauen, die zu mir kommen, sollen sich wohlfühlen. Denn nur, wenn sich eine Frau auch wirklich wohlfühlt, kann sie aus sich herauskommen und ihre gesamte Schönheit zeigt sich.

Pärchen Boudoir Fotoshooting

Die Boudoir Fotografie ist etwas sehr sinnliches – mit einem Couple Boudoir Fotoshooting kann man mit seinem Schatz diese Sinnlichkeit zu zweit erleben und wunderschöne Bilder für die Ewigkeit kreieren!

Wer jetzt glaubt, man müsse sich hier komplett ausziehen, der täuscht sich gewaltig! Man kann sehr wohl Pullis anziehen. Nur in Unterwäsche muss man nicht zwingend sein. Ein Couple Boudoir Fotoshooting sollte einfach den Umgang zweier verliebten Menschen widerspiegeln – das Lachen, die Blicke.

FOTOGRAFIN SANDRA

Liebt es Frauen ihre Schönheit zu zeigen.

Ich fotografiere seit 2013 hauptberuflich und liebe es einfach Menschen mit schönen Bildern glücklich zu machen.

Boudoir Photography bedeutet Vielseitigkeit

Es gibt auch manchmal Situationen, in denen Frauen während des Shooting über sich hinauswachsen und selbst mich dann noch überraschen. Ein Boudoir Shooting muss nicht immer nur romantisch und sinnlich sein. Manchmal wird es auch verspielt und sehr sexy. Einige Frauen bevorzugen auch einen leicht verruchten Stil. Das alles ist möglich. Dabei entscheiden aber ganz allein die Frauen, was sie shooten möchten und was eben nicht. Schließlich sollen die Bilder am Ende ihnen gefallen. Ich bin nur hinter der Kamera aktiv und fange die Schönheit des weiblichen Körpers ein.

Hast auch du jetzt vielleicht Lust bekommen, ein Boudoir-Shooting mit mir zu buchen? Vielleicht hast du aber auch noch ein paar Fragen oder dir fehlen noch weitere Informationen? Ich greife jetzt einmal die wichtigsten Fragen auf, die im Zusammenhang mit dem Boudoir-Shooting immer wieder auftauchen.

Was soll ich anziehen?

Nicht nur beim täglichen Stehen vor dem Kleiderschrank wird diese Frage gestellt, sondern auch in Vorbereitung auf ein Boudoir-Shooting. Dabei ist die Frage ganz leicht beantwortet: Du trägst einfach das, was dir am besten gefällt und worin du dich wohlfühlst. Ganz gleich ob nun sexy Unterwäschen, eine Korsage, Nachthemdchen oder ein Hauch von nichts. Du entscheidest, in was geshootet werden soll.

Bei der Wahl deines BH solltest du dich vorzugsweise für einen Schalen- oder Balconette-BH entscheiden. Auch Triangel- und Spitzen-BHs sind eine sehr gute Wahl. Durch Spitze kann beispielsweise ein hervorragender Effekt in den Fotos erzielt werden. Bei der Wahl deines BHs solltest du aber natürlich darauf achten, dass diese auch zu dir passt und deine weiblichen Rundungen betont. Das Gleiche gilt natürlich auch für das Höschen. Am besten bieten sich für eine Shooting Slips oder Panties an. Es gibt hier mittlerweile wirklich eine riesen Auswahl an schöner Unterwäschen, die nach dem Shooting auch noch im Alltag getragen werden kann.

Vielleicht möchtest du aber auch mal etwas Anderes ausprobieren?
Wie wäre es in diesem Fall mit einem Body, einer Korsage, Korsetts oder ein Negligés? Alles wunderbare Kleidungsstücke, die sich hervorragend bei einem Boudoir-Shooting einsetzen lassen. Dabei sind vor allem die Bodys sehr vielseitig einsetzbar. Denn diese gibt es mittlerweile auch in verschiedenen Designs – ob nun mit schmalen oder breiten Trägern oder mit Spitzenärmeln. Auch Dekolletés und Rücken lassen sich mit dem passenden Body hervorragend in Szene setzen.Darüber hinaus haben Body den Effekt deinen Körper sehr gut zu betonen. Und genau darum soll es ja bei diesem Shooting gehen.

Die passende Unterwäsche kann hervorragend mit einem Morgenmantel, einem Kimono oder einen Spitzenjäckchen kombiniert werden. Durch diese Kleidungsstücke kannst du vor allem zu Beginn des Shootings noch ein wenig mehr Sicherheit bekommen. Es gibt sehr viele Damen, die erst während des Shootings ihre kompletten Hemmungen ablegen und sich ihrem Körper hingeben. Entsprechend ist es also gar nicht schlimm, wenn du dich zu Beginn noch ein wenig mehr bedeckst. Denn selbst auf diese Weise lassen sich sinnliche und wunderschöne Bilder zaubern.

Natürlich darfst du bei deinem Boudoir-Shooting auch auf Accessoires setzen. Auch in diesem Fall ist wieder alles erlaubt, was dir gefällt. Ob nun Strapsgürtel, Strumpfband, Schuhe, Schmuck oder auch für ganz Mutigen ein paar Handschellen. Alles ist erlaubt, so lange es dir gefällt und du dich wohlfühlst. Es geht einzig allein um dich und deinen Körper. In diesem Zusammenhang darfst du alle Accessoires in das Shooting miteinfließen lassen, die du möchtest. Ich werde sicherlich keine Einwände haben.

Hairstyling und Makeup?

Es kann natürlich nicht schaden, wenn du dich vor dem Shooting schon besonders weiblich und verführerisch fühlst. In diesem Fall kann es wirklich hilfreich sein, Haare und Make-up professionell stylen zu lassen. Wenn du das Make-up gerne selbst machen möchtest, darfst du gerne mehr Make-up auftragen, als beispielsweise jetzt im Alltagslook. Vor allem Augen und Lippen sollten betont werden. Wenn du auch sonst nicht dazu greifst, solltest du für das Shooting auf Rouge setzen. Bei Make-up und Haare solltest du wirklich darauf achten, dass es noch natürlich wirkt und zu dir passt.

Welche Location soll gewählt werden?

Die meisten Boudoir Fotoshootings finden bei mir im Fotostudio statt. Gerne kümmere ich mich aber auch um eine andere passende Location für dein Boudoir-Shooting. Natürlich werden deine Wünsche und Anregungen berücksichtigt. Damit die Bilder auch am Ende des Boudoir-Shootings das wiederspiegeln, was wichtig ist, ist eine Location in einem gehobenen Ambiente. Ein Hauch von Luxus darf beim Boudoir-Shooting natürlich auch gerne dabei sein.

Jetzt haben wir einigen Fragen in Bezug auf das Boudoir-Shooting hoffentlich beantwortet. Da mir der persönliche Kontakt sehr wichtig ist, würde ich vor einem Shooting mit dir einen Termin für ein Gespräch vereinbaren. In diesem kannst du all deine Fragen, die noch offen sind stellen und ich erkläre dir auch gerne den groben Ablauf. Jetzt würde ich mich natürlich auch sehr freuen, wenn ich dein Interesse an einem Boudoir-Shooting geweckt habe und wir uns vielleicht zu einem solchen sehen.

Beautyretusche

Manchmal ist die Sache mit der Natur schon ein wenig gemein – deshalb muss man der Natur ein wenig auf die Sprünge helfen mit der richtigen Beautyretusche. Während die einen Menschen mit einem makellosen Körper gesegnet sind, finden sich bei den anderen immer wieder und vor allem verschiedene kleine Schönheitsfehler. Vor allem auf Fotos können diese Makel unschön wirken. Doch aufgrund der Technologie können heute auch die unschönsten Schönheitsfehlerchen behoben werden. Und das ganz ohne Arzt oder OP. Manchmal reicht eben einfach nur ein PC und das richtige Programm. Und am Ende sind wirklich alle zufrieden. Aber wie genau ist das möglich? Das Zauberwort heißt in diesem Fall: Beautyretusche.

Alles Fake oder wie?

Wer nun aber Angst hat, dass nach einer Beautyretusche das komplette Gesicht oder der ganze Körper einer unechten Puppe gleicht, kann beruhigt werden. Es geht bei der Beautyretusche nicht darum einen Menschen oder das Aussehen eines Menschen zu verändern. Vielmehr soll die Schokoladeseite noch ein wenig mehr betont werden. Und alles, was eben nicht so schön erscheint, wird einfach ein wenig wegretuschiert. Und das Ergebnis wirkt am Ende nicht nur natürlich, sondern einfach wunderschön. Heute wird die Beautyretusche in sehr vielen Bereichen der Fotografie angewendet. Wichtig vor allem, dass hier das Handwerk verstanden wird. Denn die Natürlichkeit eines Motives oder auch einer Person sollte in jedem Fall erhalten bleiben. Das ist manchmal nicht ganz so leicht, aber auf keinen Fall unmöglich. Die Beautyretusche ist also eine hervorragende Möglichkeit, das eigene Aussehen noch ein wenig schöner in das richtige Licht zu rücken. Und dazu stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung.

Die Möglichkeiten der Beautyretusche

Jeder Mensch hat sicherlich den einen oder anderen Makel, den man an sich selbst nicht mag. Auf einem Foto kann dieser kleine Fehler zu einem echten Faux Pas werden. Denn oftmals sollen die Fotos als Geschenk fungieren. Und wer sich selbst nicht wohlfühlt, kann auch das Geschenk nicht mit einer entsprechenden Freude übergeben. Genau in diesem Moment tritt die Beautyretusche auf den Plan. Und zwar mit den folgenden Optionen:

  • Augenringe mildern, oder auf Wunsch, ganz wegretouchieren
  • Speckfalten reduzieren
  • fliegende Haare falls erwünscht wegmachen
  • Falten/Narben mildern
  • Oberarme etc. schlanker machen
  • Zähne aufhellen

Es gibt also eine Menge, was gemacht werden kann. Und nicht jeder Schönheitsfehler muss auf einem Foto hingenommen werden. Das Ergebnis des retuschierten Bildes sollte aber immer noch mit dem Original übereinstimmen. Natürlichkeit ist in diesem Fall das Wichtigste.

Deine private Fotosession ist mehr als einfach nur ein Fotoshooting. Es ist eine Verwandlung und ein berauschendes Fest voller Selbstvertrauen, Albernheit und allem, was dir ein herrliches Gefühl vermittelt. Und das alles in einer erstklassigen Location in Wels oder einem Ort deiner Wahl, einschließlich hausinternem professionellem Styling, Make-up und Hairstyling, professioneller Anleitung und jeder Menge Spaß, Musik und Ausgelassenheit.
Die meisten meiner Kundinnen sind keine Models, sondern Frauen, die fürs Muttersein leben, Geschäftsführerinnen, Frauen mit Kurven, Frauen, die den Krebs bekämpft haben… Frauen, die ihre Selbstzweifel überwunden haben. Auch wenn du dich selbst nicht für fotogen hältst oder lieber in Jogginghosen herumläufst: Wir werden deine erotische Seite zum Vorschein bringen. Du wirst von deinen Fotos schlichtweg begeistert sein!

Investition: € 380,-

  • 1 stündigem Fotoshooting
  • 10 Fotos digital in voller Auflösung
  • fein bearbeitet
  • 10 Fotoprints 13 x18 cm
  • professionelles Hairstyling
  • professionelles Makeup

Fotostudio Wels

Fotografin Sandra

Email: info@sandragehmair.com

Phone: +43 677 618 056 48

Termine nach Vereinbarung

Adresse: Linzer Straße 200 | 4600 Wels

Impressum
Datenschutz